Gras

Marihuana, bezeichnet in Deutschland umgangssprachlich wie auch Gras oder Weed die getrockneten Blüten und die blütennahen, kleinen Blätter der weiblichen Hanfpflanze (Cannabis).[1][2] Davon zu unterscheiden ist das Cannabisprodukt Haschisch, das aus der weiterverarbeiteten Pflanze besteht.

Im Gesetzestext des Betäubungsmittelgesetzes ist der Name Marihuana als Trivialname für die gesamte Pflanze verankert. Es heißt dort: Cannabis (Marihuana, Pflanzen und Pflanzenteile der zur Gattung Cannabis gehörenden Pflanzen).[3] Der Name Marihuana kam aus den USA nach Deutschland und spielte dort bei dem Verbot der Cannabis-Pflanze eine wichtige Rolle.

Kommentare sind deaktiviert.